49 Vogtländer waren beim 121. Deutschen Wandertag im Remstal dabei. Vom 04. – 08. August 2022 wurde Quartier im Hotel Traube in Kernen bezogen, in unmittelbarer Nachbarschaft zur “Wandetagshauptstadt” Fellbach.
Auf der Schwäbschen Alb erlebten die Wandersleut` tolle Touren: auf dem Skulpturenweg, auf dem Gaispeterweg, auf dem Kalten Feld oder an der Holzkugelbahn. Natürlich durfte nicht eine Weinkellerführung fehlen … die kombiniert mit einer Wanderung durch die Weingärten zu einem besonderen Erlebnis wurde.
Wir danken den Wanderleitern vom Schwäbischen Albverein für die zusätzlichen Führungen (neben dem Wandertagsprogramm) sowie dem spontanen Stadtrundgang in Schwäbisch Gmünd!
Selbstverständlich beteiligten sich die Vogtländer am Festumzug durch Fellbach.
Auf der Heimfahrt war ein interessanter Zwischenstopp in Dinkelsbühl – der Ort mit der schönsten Altstadt Deutschlands – lt. eigener Stadtwerbung …

Traditionell wurde beim Wandertag die Mitgliederversammlung des Deutschen Wanderverbandes e.V. durchgeführt. Die Delegierten haben eine neu Satzung und eine neue Beitragsordnung beschlossen. Eine Resolution zu einem günstigen ÖPNV-Ticket fand einheitliche Zustimmung.
Zur Vorstandswahl wurde Kathrin Hager als Beisitzer im Deutschen Wanderverband e.V. gewählt.